Kath. Kirche St. Nikolaus auf Langeoog

Gottesdienste

Die Gottesdienste in der Woche werden in den Schaukästen angekündigt.
 
 

Juli 2018

Freitag, 20.7., 11:00 Uhr:
Musical-Workshop: Applaus für den Nikolaus
Kinder zwischen 6 und 15 Jahren sind herzlich eingeladen, einen ganzen Probentag miteinander zu verbringen und nachmittags um 17 Uhr das Musical in der Kirche zu Gehör zu bringen. Der Workshop wird von Marlene Specker aus Norden geleitet und läuft als Kooperationsprojekt der Pfarreiengemeinschaft Küste. (Kirche und Pfarrheim St. Nikolaus)

Freitag, 20.7., 19:00 Uhr:
Heilige Messe
(Kirche St. Nikolaus)

Freitag, 20.7., 22:00 Uhr:
Abendgebet à la Taizé
Meditativer Tagesausklang mit Taizéliedern, Stille und Nachtsegen. (Kirche St. Nikolaus)

Samstag, 21.7., 19:00 Uhr:
Vorabendmesse zum 16. Sonntag im Jahreskreis
(Kirche St. Nikolaus)

Sonntag, 22.7., 10:30 Uhr:
Heilige Messe am 16. Sonntag im Jahreskreis
(Kirche St. Nikolaus)

Montag, 23.7., 9:00 Uhr:
Visionen im Rückblick. Meditativer Strandgang
Schon als Kind bekam Birgitta von Schweden Visionen – und den Auftrag, Gottes Sprachrohr in ihrer Zeit zu sein. Ehefrau, Mutter, Pilgerin und Ordensgründerin, in all ihren Lebensetappen ist die Heilige dem liebevollen und zugleich herausfordernden Blick Gottes nie ausgewichen. Anregung zuhauf, ins eigene Leben zu schauen. (Treffpunkt: Kirche St. Nikolaus)

Montag, 23.7., 18:00 Uhr:
Rosenkranzgebet
(Kirche St. Nikolaus)

Montag, 23.7., 19:00 Uhr:
Birgitta von Schweden, Patronin Europas. Festmesse am Abend
(Kirche St. Nikolaus)

Dienstag, 24.7., 19:00 Uhr:
Heilige Messe
(Kirche St. Nikolaus)

Mittwoch, 25.7., 19:00 Uhr:
Apostel Jakobus. Festmesse am Abend
(Kirche St. Nikolaus)

Donnerstag, 26.7., 19:00 Uhr:
Joachim und Anna. Heilige Messe mit besonderem Segen für Großeltern
(Kirche St. Nikolaus)

Donnerstag, 26.7., 20:00 Uhr:
Lebensgeschichte und Übergänge des Lebens. Ein geistlicher Zugang
Ökumenische Vortragsreihe. Das Geheimnis des Lebens stellt sich jeweils neu, in den Kontinuitäten, Übergängen und Umwegen unseres Lebens. Ignatius von Loyola machte die Lebensgeschichte eines Menschen zu einem wichtigen Ort der Gotteserfahrung. An diesem Abend geht Dr. Hermann Breulmann SJ, Berlin, der spirituellen Dimension der Lebensgeschichte und dem Phänomen der Übergänge nach. (Pfarrheim St. Nikolaus)

Freitag, 27.7., 19:00 Uhr:
Heilige Messe
(Kirche St. Nikolaus)

Freitag, 27.7., 20:30 Uhr:
Konzert: The Gregorian Voices
Gregorianic meets Pop. Im Stil des Gregorianischen Chorals - einstimmiger liturgischer Gesänge in lateinischer Sprache - bringen die Sänger das Lob Gottes aus der klösterlichen Tradition des 4. bis 8. Jahrhunderts zu Gehör. Zudem interpretieren sie berühmte Klassiker der Popmusik mit überraschenden Arrangements. Ohne jegliche instrumentale Begleitung, dafür mit reinem Gesang, entrücken The Gregorian Voices ihre Zuhörerschaft in eine andere Zeit fernab des Alltags. Veranstalter: muhsik agentur Freiburg. Kartenvorverkauf: Buchhandlung Krebs, Kiosk am Bahnhof. Einlass ab 19.45 Uhr. (Kirche St. Nikolaus)

Samstag, 28.7., 19:00 Uhr:
Vorabendmesse zum 17. Sonntag im Jahreskreis
Bitte beachten: wegen des Ökumenischen Freiluftgottesdienstes im Hafen zum Auftakt des Tages der Seenotretter ist dies die einzige Sonntagsmesse an diesem Wochenende in St. Nikolaus! (Kirche St. Nikolaus)

Sonntag, 29.7., 11:00 Uhr:
Ökumenischer Freiluftgottesdienst
Zum Auftakt des Tages der Seenotretter, der spannende Einblicke in die ehrenamtliche Arbeit der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger bietet, feiern wir Christus den Retter - zu Lande, zu Wasser und in der Luft. (Am Hafen!)

Montag, 30.7., 8:10 Uhr:
Fahrt zur Seehundstation und ins Waloseum. Ferienpassaktion für Langeooger Kinder
Ein Tag zum Eintauchen in die Lebens-Welt der Meeressäuger (Treffpunkt: Bahnhof)

Montag, 30.7., 18:00 Uhr:
Rosenkranzgebet
(Kirche St. Nikolaus)

Dienstag, 31.7., 9:00 Uhr:
Pilger-Entscheidungen. Meditativer Strandgang
Der Gründer des Jesuitenordens, Ignatius von Loyola, hat sich oftmals als Pilger bezeichnet. Ob allein und zu Fuß oder mit Gefährten und zu Fuß - Ignatius Leben war bewegt und spielte sich buchstäblich auf der Straße ab. Sein Exerzitienbuch ist noch heute richtungweisend für Menschen, die nach dem Mehr im Leben fragen. Dieser Strandgang lädt zur stillen Reflexion der eigenen Lebensetappen ein. (Treffpunkt: Kirche St. Nikolaus)

Dienstag, 31.7., 19:00 Uhr:
Ignatius von Loyola. Festmesse am Abend
Mit Jesuitenpater Peter Ehlen SJ feiern wir diesen Gedenktag seines Ordensgründers. (Kirche St. Nikolaus)

August 2018

Donnerstag, 2.8., 20:00 Uhr:
Wie groß ist Europa? Chancen und Risiken der EU-Osterweiterung
Die Frage nach der Größe Europas kann (macht-) politisch oder eher kulturell gestellt werden. Einerseits will die EU global sichtbarer werden. Andererseits steigt in Osteuropa die Enttäuschung über die geringen Fortschritte bei der zögerlichenAufnahme neuer Staaten in die EU. An diesem Abend der ökumenischen Vortragsreihe beschäftigt den Politikwissenschaftler Dr. Martin Schwarz die komplexe Lage um die Frage der Erweiterung der Europäischen Union sowie die Erwartungen der Bürger. Er hält Ausschau nach zukunftsträchtigen Wegen. (Pfarrheim St. Nikolaus)

Mittwoch, 8.8., 10:00 Uhr:
Ökumenischer Gottesdienst zur Einschulung
(Kirche St. Nikolaus)

Donnerstag, 9.8., 20:00 Uhr:
Gene. Gott. Gehirn. Was bestimmt, wer wir sind?
Ökumenische Vortragsreihe mit dem Biophysiker Dr. Christoph Methfessel, Wuppertal.Ist unser Sein und Handeln genetisch bedingt vorherbestimmt und wir können bestenfallsdafür Sorge tragen, dass unsere negativen Eigenschaften nicht ganz so offensichtlichdaherkommen? Oder prägt eher die Religion das Bild unserer Persönlichkeit? Wiesieht es bei so viel vermeintlicher Einflussnahme auf den Menschen mit der persönlichenVerantwortung und Wahlfreiheit für unser Handeln aus? Was also bestimmt, wer wir sind? (Pfarrheim St. Nikolaus)

Samstag, 11.8., 15:00 Uhr:
Kirchenführung durch St. Nikolaus
Wie ein Schiff ... Mayk D. Opiolla hat sich intensiv mit der St. Nikolauskirche und ihrer außergewöhnlichen Architektur befasst. In seinen Führungen stellt er dieses besondere Kirchenschiff Langeoogs vor. (Kirche St. Nikolaus)

Sonntag, 12.8., 11:30 Uhr:
Kirche+Café
Warum nicht nach der Sonntagsmesse bei fair gehandeltem Kaffee und Tee sowie Erfrischungsgetränken noch zusammenbleiben? Die gottesdienstliche Feier mündet in die Begegnung zwischen Langeoogern und Gästen, Kirchenerfahrenen und Suchenden, Groß und Klein. Herzlich willkommen! (Pfarrheim St. Nikolaus)

Dienstag, 14.8., 20:00 Uhr:
Lebens.Raum Psalmen - Ausstellungseröffnung
Eng beieinander sind in den Psalmen Gott und Mensch, Tag und Nacht, Aufjauchzen und Zähneknirschen. Widersprüche werden in diesen Gebeten Israels nicht aufgelöst, sondern ins Wort gebracht und vor den Schöpfer. Der Abend führt ein in den Lebens.Raum Psalmen - eine Ausstellung, die bis zum 2. September in den Kirchen St. Nikolaus und St. Willehad (Esens) zu sehen ist. (Kirche St. Nikolaus)

Donnerstag, 16.8., 20:00 Uhr:
Was soll ich da noch sagen? Argumentieren gegen Stammtischparolen
Ökumenische Vortragsreihe mit der Bildungsreferentin und Erziehungswissenschaftlerin Martina Jeßnitz, Osnabrück. Wer kennt das nicht? Da haut jemand eine Parole raus und ich bin so perplex – dass ichnicht reagiere. Hinterher fallen mir dann viele gute Reaktionen ein. Stammtischparolen begegnen uns oft und unerwartet. Sie überrumpeln uns gerade dann, wenn wir nicht damit rechnen, und das zu vielen aktuellen gesellschaftlichen Themen. Dabei wollen wir doch klar Position beziehen. (Pfarrheim St. Nikolaus)

Freitag, 17.8., 11:30 Uhr:
Im Zenit: Sonnengesänge und Psalmenklänge
Zur Mittagszeit Worte aus Dichtung und Bibel, die hörend verkostet werden wollen. Die aufleuchten lassen, worum es geht im Lebens.Raum Psalmen. Im Rahmen der gleichnamigen Ausstellung. (Kirche St. Nikolaus)

Samstag, 18.8., 9:30 Uhr:
Langeooger Pilgerweg im Gedenken an die Lübecker Märtyrer
Beim Langeooger Pilgerweg setzen wir die hiesigen Stationen Nikolauskirche, Haus Meedland, Kapelle des Dünenfriedhofs und Inselkirche in Bezug zu den Lübecker Märtyrern – vier Geistliche, die der Naziideologie aus christlicher Überzeugung entschieden widersprochen und dafür mit ihrem Leben bezahlt haben. Der Tag ihrer Hinrichtung jährt sich am 10. November 2018 zum 75. Mal. (Treffpunkt: Kirche St. Nikolaus)

Dienstag, 21.8., 20:00 Uhr:
Konzert: Ave Maria
Erneut bringen Susanne Fröhlke (Sopran), Carina Andersohn (Mezzosopran) und Valentina Janzen (Klavier) klassische, geistliche und weltlich-moderne Werke zu Gehör. Wer die drei Musikerinnen und ihre gekonnte, abwechslungsreiche und stimmungsvolle Art der Darbietung der Lieder aus verschiedensten Epochen schon erlebt hat, wird sich auch dieses Konzert nicht entgehen lassen. (Kirche St. Nikolaus)

Mittwoch, 22.8., 9:00 Uhr:
hinfallen, aufstehen, Krone richten, weitergehen. Meditativer Strandgang
Am Fest Maria Königin nimmt dieser meditative Spaziergang am Strand persönliche Lebensphasen in den Blick und gibt Gelegenheit, im Glanz der Morgensonne die Taufkrone neu aufleuchten zu lassen. (Treffpunkt: Kirche St. Nikolaus)

Donnerstag, 23.8., 20:00 Uhr:
Mannsbilder und Männlichkeitsideale. Perspektiven aus der Bibel
Ökumenische Vortragsreihe mit dem Neutestamentler Prof. Dr. Hans-Ulrich Weidemann, Universität Siegen. Wann ist der Mann ein Mann? Dieser Themenabend regt an, über Männlichkeitsidealeanhand biblischer Textstellen nachzudenken, und hält damit Ausschau nach konstruktivenImpulsen fürs heutige Mannsein und Christsein. (Pfarrheim St. Nikolaus)

Freitag, 24.8., 9:30 Uhr:
Ein Psalmengang über die Insel fürs Leben
Dieser Vormittag ist reserviert für einzelne Psalmen, Lieder und Gedanken an besonderen Orten der Insel. In der Stille des Weges kann nachklingen und weiterwirken, was sich mit den Worten der Schrift verbinden will. Ausdauer (knappe drei Stunden), bequemes Schuhwerk und ausreichend Flüssigkeit sollten Sie mitbringen. (Treffpunkt: Kirche St. Nikolaus)

Dienstag, 28.8., 20:00 Uhr:
Hoffnung für Syrien?
Ökumenische Vortragsreihe. Seit sieben Jahren herrscht Krieg in Syrien: In weiten Teilen des Landes ist die Lage katastrophal, und die Menschen leiden. Judith Behnen, Projektreferentin der Jesuitenmission in Nürnberg, war des Öfteren in der Region und berichtet über die Flüchtlingshilfe der Jesuiten in Syrien, Nordirak und Libanon. (Pfarrheim St. Nikolaus)

September 2018

Sonntag, 2.9., 11:30 Uhr:
Kirche+Café
Warum nicht nach der Sonntagsmesse bei fair gehandeltem Kaffee und Tee sowie Erfrischungsgetränken noch zusammenbleiben? Die gottesdienstliche Feier mündet in die Begegnung zwischen Langeoogern und Gästen, Kirchenerfahrenen und Suchenden, Groß und Klein. Herzlich willkommen! (Pfarrheim St. Nikolaus)

Sonntag, 2.9., 17:30 Uhr:
Feierliche Vesper zum Ausklang der Psalmenausstellung
(Kirche St. Nikolaus)

Dienstag, 4.9., 20:00 Uhr:
„Diskriminiert, aber gelassen“. Katholische Kirche in Indien
An diesem Abend in der ökumenischen Vortragsreihe nimmt Klaus Väthröder SJ die Geschichte und die gegenwärtige Situation der katholischen Kirche in Indien in den Blick. Als Leiter der Jesuitenmission Nürnberg hat er den Subkontinent und die Menschen, die in den Hilfsprojekten arbeiten, mehrfach besucht. Besorgniserregend ist der wachsende Druck auf die Minderheiten von Christen (und Muslimen) durch das fundamentalistische Hindu-Regime BJP von Narendra Modi. (Pfarrheim St. Nikolaus)

Mittwoch, 5.9., 20:00 Uhr:
Spanische Gitarrenmusik: Rumores de la Caleta
Das Rauschen des Meeres im stimmungsvollen Stück von Albéniz weiß Roger Tristao Adao auf seiner Gitarre ebenso kunstvoll wiederzugeben wie die rhythmischen Klangwelten traditioneller spanischer Tanzformen sowie anderer großer Komponisten der iberischen Halbinsel. Veranstalter: Seelsorge am Meer. Eintritt 12,- Euro, ermäßigt 8,- Euro. (Kirche St. Nikolaus)

Donnerstag, 6.9., 20:00 Uhr:
Müssen wir Religion fürchten? Gewalt im Christentum
Ökumenische Vortragsreihe. Der Theologe und Friedensforscher Prof. em. Dr. Heinz-Günther Stobbe diskutiert am Beispiel des Christentums, was es mit der Gewalt in den Religionen auf sich hat und welche Schlüsse daraus zu ziehen sind. (Pfarrheim St. Nikolaus)

Dienstag, 11.9., 16:00 Uhr:
Anne Kaffeekanne, Lilo Lausch und Agua a la vida - Konzert mit Liedern und Geschichten
Fredrik Vahle ist mit seinen Kinderliedern und Geschichten seit 40 Jahren im deutschsprachigen Raum, aber auch etwa über Goethe-Institute in Lateinamerika und Osteuropa unterwegs. Eltern und Kinder singen und tanzen begeistert gemeinsam mit, wenn Anne Kaffeekanne, der Cowboy Jim aus Texas, der Hase Augustin und der kleine Elefant Lilo Lausch den Katzentatzentanz tanzen. Jetzt hat er eine neue CD herausgebracht, die neben neu arrangierten Volksliedern auch spirituelle Lieder enthält - ein Neuanfang also, wie damals vor 45 Jahren, als seine Schallplatte „Die Rübe“ erschien. - Ein Hör- und Mitmachvergnügen für große und kleine Menschen! (Kirche St. Nikolaus)

Donnerstag, 13.9., 20:00 Uhr:
Einige Überlegungen zur Lebendigkeit der Kirche
Ökumenische Vortragsreihe. Das Reich Gottes inmitten dieser Welt zu gewärtigen und erfahrbar zu machen im Einsatz für Gerechtigkeit und Barmherzigkeit, ist ein zentraler Lebensnerv der Kirche. Was das für den konkreten Alltag als Christ heißt, kristallisiert sich für den Jesuitenpater Wendelin Köster in den ignatianischen Exerzitien. Und im - fiktiven - Gespräch mit seinem Mitbruder Rupert Mayer, der im Dritten Reich den öffentlichen kirchlichen Widerstand wagte und nicht abließ von einer phantasievollen, menschennahen Seelsorge. (Pfarrheim St. Nikolaus)

Donnerstag, 20.9., 20:00 Uhr:
Eucharistie in ökumenischer Perspektive
Ein wesentliches Ziel ökumenischer Bemühungen ist die gemeinsame Feier des Abendmahls. Im Eucharistieverständnis der Kirchen gibt es Trennendes, aber auch Ausgangspunkte gangbarer Wege. Klaus Vechtel SJ, Professor für systematische Theologie in Frankfurt, kommt mit den Teilnehmenden an diesem ökumenischen Vortrag über seine Thesen ins Gespräch. (Pfarrheim St. Nikolaus)

Samstag, 22.9., 9:30 Uhr:
Langeooger Pilgerweg im Gedenken an die Lübecker Märtyrer
Beim Langeooger Pilgerweg setzen wir die hiesigen Stationen Nikolauskirche, Haus Meedland, Kapelle des Dünenfriedhofs und Inselkirche in Bezug zu den Lübecker Märtyrern – vier Geistliche, die der Naziideologie aus christlicher Überzeugung entschieden widersprochen und dafür mit ihrem Leben bezahlt haben. Der Tag ihrer Hinrichtung jährt sich am 10. November 2018 zum 75. Mal. (Treffpunkt: Kirche St. Nikolaus)

Seelsorgerin an St. Nikolaus

Susanne Wübker
Strandjepad 1
26465 Langeoog
Telefon: 04972/430
E-Mail: susanne.wuebker(at)bistum-osnabrueck.de

Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Küste

Bernd Heuermann
Osterstraße 20
26506 Norden
Telefon: 04931/2223
E-Mail: palukka(at)web.de

Regionalstelle 'Seelsorge am Meer'

Carolin Hanke
Osterstraße 144
26506 Norden
Telefon: 04931/936696
E-Mail: kontakt(at)kircheanderkueste.de