Zugvogeltage im VCH Bethanien

Am 12.10.2018 Von: Klaus Kremer

Das VCH Ferien- und Tagungszentrum Bethanien beteiligt sich auch in diesem Jahr aktiv mit verschiedenen Angeboten an den 10. Zugvogeltagen im Nationalpark Wattenmeer. Höhepunkt ist eine theaterale Liebeserklärung an die Marathonläufer der Luft „Solange die Flügel tragen“.  Franz Fendt, Bremen, und Frank Fuhrmann, Junge Landesbühne Wilhelmshaven, präsentieren ihr Theaterstück  am Montag, 15. Oktober um 20:00 Uhr.

Dreimal lädt zudem Heike Wemhoff-de Groot, Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Beringungszentrale, Institut für Vogelforschung "Vogelwarte Helgoland" zur Fahrradtour zum Ostende Langeoogs ein, am Samstag, 13. Oktober, Sonntag, 14. Oktober und Montag, 15. Oktober jeweils um 14:00 Uhr. Start ist am Haus Bethanien.

Die Ornithologin Heike Wemhoff-de Groot aus Werdum kennt sich auf Langeoog aus: Von Kindesbeinen an hat sie diese schöne Insel immer wieder besucht, als Feriengast, Praktikantin, Ferienjobberin und heute immer mal wieder zur Vogelberingung. Sie kann also die Stellen zeigen, an denen man besonders gut Vögel beobachten kann. Bei ihrer Exkursion Richtung Ostende geht es vor allem darum, Vögel zu sehen und zu bestimmen. Klar, dass sie als professionelle Beringerin dabei auch über Vogelberingung allgemein und von ihren besonderen Erfahrungen damit auf Langeoog berichtet!

Am Sonntag, 14. Oktober gibt es um 10:00 Uhr Gottesdienst zu den Zugvogeltagen: „Der Ironman der Lüfte“. Um 20:00 Uhr wird eingeladen zu Vortrag  "Rastplatz Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer" - Eine Einführung in die Faszination des Vogelzuges mit Dr. Petra Dittberner, Lübbow.

Das Wattenmeer ist als Weltnaturerbe ausgezeichnet worden. Es besitzt eine unersetzliche Bedeutung für den Vogelzug zwischen der Arktis und Afrika. Zehn bis zwölf Millionen Vögel nutzen jährlich diesen schmalen Küstenstreifen als Trittstein und als Tankstelle auf einer für uns Menschen schier unglaublichen Reise ins Brut- bzw. Überwinterungsgebiet. Langeoog liegt sozusagen im Zentrum dieses vogelkundlichen Großereignisses. Auf engstem Raum lässt sich hier das Geschehen beobachten. Dr. Petra Dittberner ist Biologin und lebt im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe. Auch dort gibt es viele nordische Zugvögel. Sie gibt eine kurze Einführung mit vielen Bildern in die Welt der Zugvögel im Jahresverlauf und möchte Sie einladen, in der Natur aufmerksamer unterwegs zu sein

Das VCH Ferien- und Tagungszentrum ist seit Jahren Partner des National Park Niedersächsisches Wattenmeer. Die Zugvogeltage sind ein erfolgreiches Beispiel für nachhaltigen Tourismus. Sie stehen für den Schutz der Zugvögel im Wattenmeer aber auch für die Begeisterung vieler Menschen.

«  Abtransport der...
 „Classic Dreams“ in der...  »

Schriftgröße anpassen

Sollte der Text auf ihrem Gerät zu klein erscheinen, bietet Langeoog News in der Navigationsleiste auf der linken Seite über die Schaltfläche "AA" die Möglichkeit die Schriftgröße nach Ihren Bedürfnissen anzupassen.

Bedienung der Fotogalerie

Die Langeoog News-Fotogalerie öffnet man durch Klick auf eines der Vorschaubilder. Das Blättern durch die Bilder ist komfortabel auf verschiedene Arten möglich:

  • am Bildschirmrand gibt es Pfeile, auf die man klicken kann...
  • man kann die Pfeiltasten der Tastatur verwenden
  • man kann die Bilder zur Seite "wischen"

Das Schließen der Bildergalerie ist ebenfalls unterschiedlich möglich:

  • durch Klicken auf das X oben rechts in der Ecke
  • durch Drücken der Taste Esc auf der Tastatur
  • durch wischen des Bildes nach oben.

Neue Funktionen gibt es ebenfalls oben rechts in der Ecke:

  • Speichern der Bilder
  • Teilen auf Facebook und Twitter