Ungewöhnlicher Einsatz mit Happy-End

Am 16.03.2015 Von: Klaus Kremer

Einen ungewöhnlichen Einsatz mit Happy-End gab es am Sonntagnachmittag für die Freiwillige Feuerwehr Langeoog. Eine Reiterin war mit ihrem Pferd beim Durchqueren des Priels zwischen Strand und Sandbank in Höhe des Dünenübergangs für Reiter am Weststrand in eine Untiefe geraten und so tief im Schlick versunken, dass das Pferd sich nicht mehr befreien konnte. Die Reiterin blieb unverletzt.

Es wurde Vollalarm ausgelöst und die Feuerwehr war mit allen verfügbaren Kameradinnen und Kameraden vor Ort. Unterstützt wurden sie von Stephan Freimuth von der Kurverwaltung und Heiko "Rumbi" Arends, die jeweils mit einem Trecker von Osten auf auf die Sandbank gefahren waren.

Mit vereinten Kräften und viel Geduld gelang es schließlich das Pferd aus seiner misslichen Lage zu befreien und von der Sandbank zu führen.

Auch für Spaziergänger waren in den letzten Jahren lokale Schlicklöcher immer wieder zum Verhängnis geworden, so dass sie von der Feuerwehr oder der DLRG hatten gerettet werden müssen. Durch die Strömung im Priel bilden sich tiefen Wellen am Grund, die sich mit Schlick füllen können und auf den ersten Blick nicht als Untiefe zu erkennen sind.

«  Sonnig und wärmer
 Runder Tisch "Bezahlbarer...  »

Schriftgröße anpassen

Sollte der Text auf ihrem Gerät zu klein erscheinen, bietet Langeoog News in der Navigationsleiste auf der linken Seite über die Schaltfläche "AA" die Möglichkeit die Schriftgröße nach Ihren Bedürfnissen anzupassen.

Bedienung der Fotogalerie

Die Langeoog News-Fotogalerie öffnet man durch Klick auf eines der Vorschaubilder. Das Blättern durch die Bilder ist komfortabel auf verschiedene Arten möglich:

  • am Bildschirmrand gibt es Pfeile, auf die man klicken kann...
  • man kann die Pfeiltasten der Tastatur verwenden
  • man kann die Bilder zur Seite "wischen"

Das Schließen der Bildergalerie ist ebenfalls unterschiedlich möglich:

  • durch Klicken auf das X oben rechts in der Ecke
  • durch Drücken der Taste Esc auf der Tastatur
  • durch wischen des Bildes nach oben.

Neue Funktionen gibt es ebenfalls oben rechts in der Ecke:

  • Speichern der Bilder
  • Teilen auf Facebook und Twitter