Test-Bagger-Projekt im Seglerhafen

Am 07.12.2018 Von: Klaus Kremer

In dichtem Nebel war das N-Ports-Baggerschiff SEEKRABBE am Donnerstag im Seglerhafen aktiv. Der Saugbagger nahm Schlick rings um die Steganlage im Bereich der "Böschung" auf, die sich zwischem dem erhöhten Niveau im Osten des Hafens und dem Bereich der Marina nach der Baggerung im Frühjahr mit der Zeit immer flacher ausbildet und über die die Verschlickung des Hafens dann stetig voran schreitet.

Der Vorstand des Seglervereins um Michael Agena hatte gemeinsam mit dem N-Ports-Team an Bord nach der letzten Baggerung beschlossen, neue Wege zu gehen und eine Art Test-Projekt zu starten. Zwei Mal im Jahr vor und nach der Wassersportsaison soll der Rand des bisher alle zwei Jahre ausgebaggerten Bereichs nachgebaggert werden.

Die Verantwortlichen erhoffen sich dadurch das Verschlicken der Anlage deutlich zu verlangsamen, da in der Vergangenheit aufgefallen war, dass nach der Baggerung zunächst die Böschung stetig flacher wird und in der Folge anschließend der Seglerhafen immer wieder neu verschlickte. Die Erfahrungen sollen dann stetig ausgewertet und das weitere Vorgehen abgestimmt werden.

Fotos: Arvid Männicke

«  Richtfest zum Dank für...
 Langeoog News Wochenzeitung...  »

Schriftgröße anpassen

Sollte der Text auf ihrem Gerät zu klein erscheinen, bietet Langeoog News in der Navigationsleiste auf der linken Seite über die Schaltfläche "AA" die Möglichkeit die Schriftgröße nach Ihren Bedürfnissen anzupassen.

Bedienung der Fotogalerie

Die Langeoog News-Fotogalerie öffnet man durch Klick auf eines der Vorschaubilder. Das Blättern durch die Bilder ist komfortabel auf verschiedene Arten möglich:

  • am Bildschirmrand gibt es Pfeile, auf die man klicken kann...
  • man kann die Pfeiltasten der Tastatur verwenden
  • man kann die Bilder zur Seite "wischen"

Das Schließen der Bildergalerie ist ebenfalls unterschiedlich möglich:

  • durch Klicken auf das X oben rechts in der Ecke
  • durch Drücken der Taste Esc auf der Tastatur
  • durch wischen des Bildes nach oben.

Neue Funktionen gibt es ebenfalls oben rechts in der Ecke:

  • Speichern der Bilder
  • Teilen auf Facebook und Twitter