Sonntag wieder über 20°C

Am 18.05.2018 Von: Mayk D. Opiolla

Nach zwei Tagen Frieren gibt es nun gute Gründe, sich sehr aufs Wochenende zu freuen, denn ab Samstag wird es wieder deutlich wärmer.

Der Donnerstag begann bedeckt und reichlich kalt. Gegen Abend klarte der Himmel aber auf und enthüllte zumindest optisch wieder einen Hauch von Sommer. Durch den starken Wind und die niedrigen Temperaturen war es trotzdem noch reichlich kalt — Fleece- und Wollartikel fanden dieser Tage wohl großen Absatz im Textileinzelhandel auf Langeoog.

Am Freitag wird es nochmals eher mittelgemütlich bei 14° bis 9°C und vereinzelten Sturmböen; es weht starker Nordwestwind. Morgens ist volle Sonne zu erwarten, tagsüber wird es heiter mit ein paar Wölkchen.

Am Samstag wird es mit 18° bis 10°C und 9,5 Stunden Sonnenschein endlich wieder wärmer. Der nur noch mäßige bis frische Wind aus Nordost und Nordnordost trägt zur gefühlten Wärme bei.

Der Sonntag schließlich wird Sonnen-Tag mit 14 Stunden der wärmenden Strahlen und 21° bis 13°C. Der Wind kommt frisch bis strak aus Ost und Ostnordost.

«  Fußballtore am Sportstrand...
 Gottesdienste an Pfingsten   »

Schriftgröße anpassen

Sollte der Text auf ihrem Gerät zu klein erscheinen, bietet Langeoog News in der Navigationsleiste auf der linken Seite über die Schaltfläche "AA" die Möglichkeit die Schriftgröße nach Ihren Bedürfnissen anzupassen.

Bedienung der Fotogalerie

Die Langeoog News-Fotogalerie öffnet man durch Klick auf eines der Vorschaubilder. Das Blättern durch die Bilder ist komfortabel auf verschiedene Arten möglich:

  • am Bildschirmrand gibt es Pfeile, auf die man klicken kann...
  • man kann die Pfeiltasten der Tastatur verwenden
  • man kann die Bilder zur Seite "wischen"

Das Schließen der Bildergalerie ist ebenfalls unterschiedlich möglich:

  • durch Klicken auf das X oben rechts in der Ecke
  • durch Drücken der Taste Esc auf der Tastatur
  • durch wischen des Bildes nach oben.

Neue Funktionen gibt es ebenfalls oben rechts in der Ecke:

  • Speichern der Bilder
  • Teilen auf Facebook und Twitter