Schiffe hinter dem Horizont

Am 23.03.2015 Von: Klaus Kremer

Beeindruckende Fernsicht begeisterte am Sonntag viele Spaziergänger am Strand. Als der Inselreporter am Morgen gegen neun Uhr über die Düne schaute, konnte er deutlich die jeweils 200 Meter langen Autotransporter HOEGH JACKSONVILLE vor Juist, und SEVEN SEAS HIGHWAY vor Wangerooge und die 262 Meter lange SCHUBERT im nördlichen Teil des Verkehrtrennungsgebietes weit hinter dem Horizont nach Westen fahren sehen.

Luftspiegelungen sorgten für ungewöhnliche Fotos, teils schienen die Schiffe zu schweben und die Aufbauten waren höher als in der Realität. Den eigentlichen Rumpf konnte man bei keinem Schiff sehen, da sie hinter dem Horizont fuhren.

Mit der mobilen Langeoog News kann man sich am Strand auf seinem Smartphone die Namen, Größen und Ziele der Schiffe anzeigen lassen. Grundlage sind von der Schiffahrt der Inselgemeinde bereit gestellte AIS-Daten.

«  Seniorennachmittag am Mittwoch
 Inselschule erlebte...  »

Schriftgröße anpassen

Sollte der Text auf ihrem Gerät zu klein erscheinen, bietet Langeoog News in der Navigationsleiste auf der linken Seite über die Schaltfläche "AA" die Möglichkeit die Schriftgröße nach Ihren Bedürfnissen anzupassen.

Bedienung der Fotogalerie

Die Langeoog News-Fotogalerie öffnet man durch Klick auf eines der Vorschaubilder. Das Blättern durch die Bilder ist komfortabel auf verschiedene Arten möglich:

  • am Bildschirmrand gibt es Pfeile, auf die man klicken kann...
  • man kann die Pfeiltasten der Tastatur verwenden
  • man kann die Bilder zur Seite "wischen"

Das Schließen der Bildergalerie ist ebenfalls unterschiedlich möglich:

  • durch Klicken auf das X oben rechts in der Ecke
  • durch Drücken der Taste Esc auf der Tastatur
  • durch wischen des Bildes nach oben.

Neue Funktionen gibt es ebenfalls oben rechts in der Ecke:

  • Speichern der Bilder
  • Teilen auf Facebook und Twitter