Notfallübung des Havariekommandos

Am 14.09.2018 Von: Klaus Kremer

Endlich gab es am Donnerstag wieder bestes Wetter und gute Sicht für Urlaubsgäste, Langeooger und "Schiffe-Gucker". Ein echter Riese fiel am Mittag sofort ins Auge, denn die 400 Meter lange CMA CGM VON HUMBOLDT fuhr mit auflaufendem Wasser auf die Elbe zu, um mit Hochwasser den Hamburger Hafen zu erreichen. Das 2014 gebaute Schiff hatte einen Tiefgang von 11,20 Meter, das stellt für die Elbe kein großes Problem dar.

Ein Schwesterschiff der Flotte, die CMA CGM MARCO POLO hatte erst vor wenigen Tagen an einer Notfallübung des Havariekommandos teilgenommen, an der auch die Mehrzweckschiffe NEUWERK und MELLUM und der Notschlepper NORDIC beteiligt waren. Letztere waren auch bei der Strandung der GLORY AMSTERDAM vor über einem Jahr am Langeooger Strand beteiligt. Die CMA CGM MARCO POLO war am Donnerstag bereits wieder von Southampton nach Le Havre unterwegs.

«  Eltern-Kind-Sport am Sonntag
 Führung durch St. Nikolaus   »

Schriftgröße anpassen

Sollte der Text auf ihrem Gerät zu klein erscheinen, bietet Langeoog News in der Navigationsleiste auf der linken Seite über die Schaltfläche "AA" die Möglichkeit die Schriftgröße nach Ihren Bedürfnissen anzupassen.

Bedienung der Fotogalerie

Die Langeoog News-Fotogalerie öffnet man durch Klick auf eines der Vorschaubilder. Das Blättern durch die Bilder ist komfortabel auf verschiedene Arten möglich:

  • am Bildschirmrand gibt es Pfeile, auf die man klicken kann...
  • man kann die Pfeiltasten der Tastatur verwenden
  • man kann die Bilder zur Seite "wischen"

Das Schließen der Bildergalerie ist ebenfalls unterschiedlich möglich:

  • durch Klicken auf das X oben rechts in der Ecke
  • durch Drücken der Taste Esc auf der Tastatur
  • durch wischen des Bildes nach oben.

Neue Funktionen gibt es ebenfalls oben rechts in der Ecke:

  • Speichern der Bilder
  • Teilen auf Facebook und Twitter