Magie, Clownerie und Ballonkunst beim Rotaryclub

Am 24.07.2017 Von: Klaus Kremer

Tagsüber stehen traditionell die Kinder im Mittelpunkt des Dörpfestprogramms und dabei spielt neben weiteren Angeboten das Rotary-Kinderfest eine zentrale Rolle. Im Garten des Modehaus Buddelei war diesmal eine große Bühne aufgebaut, auf und vor der viel gelacht, getanzt, gestaunt, gesungen und geträumt wurde. Poesie und Magie lagen in der Luft, als Spax & Manoli, Miss Peggy Balooni und Clown Floh mit Ballonkunst, Clownerie, Zauberkunst, Jonglage und vielem mehr ihr kleines und großes Publikum drei Stunden lang in den Bann zogen.

Die Künstler aus Hannover, Leipzig und Regensburg traten als Team auf, wechselten sich ab, spielten sich die "Programmbälle" zu und sorgten dafür, dass die Zeit wie im Flug verging. Auch abseits der Bühne lebten sie ihre Rollen und faszinierten die Gäste...

Am Sonntag mussten alle improvisieren, denn der Bereich vor der Bühne stand unter Wasser und die zuschauenden Kinder hätten nasse Füße bekommen. Der Stimmung tat das aber keinen Abbruch, die Bühne wurde einfach verlegt und verkleinert.

Beim Rotaryclub um Präsident Christian Neumann steht das soziale Engagement immer an erster Stelle, in diesem Jahr soll der Erlös der Eintrittsgelder für die Bühnenkunst den Langeooger Kirchenglocken zur Verfügung gestellt werden. Eine der Glocken, die traditionell jeden Tag mittags erklingt, ist defekt und schlägt nicht mehr "rund".

Auch der Langeoogchor De Likedeeler war wieder mit einem Hau-den-Lukas und einem Wurfspiel vertreten, um die kleinsten Dörpfestbesucher zu unterhalten. Philipp Janßen lud vor Kramps Koopladen dazu ein, Quadratologo kennen zu lernen, den beliebten Malspaß im Quadrat, as Jugendhaus JAM um Tina Seppelt bot Basteln mit Paracord an, vor dem Rathaus stand das beliebte Karussell und auch afrikanische Zöpfe konnte man sich wieder flechten lassen. Die Hüpfburg im Rosengarten konnte nur am Samstag zum Toben genutzt werden, der Park stand am Sonntag noch unter Wasser und die Hüpfburg hätte höchsten als Schlauchboot genutzt werden können.

«  Leidenschaftliches Dörpfest...
 Langeoog feiert und tut...  »

Schriftgröße anpassen

Sollte der Text auf ihrem Gerät zu klein erscheinen, bietet Langeoog News in der Navigationsleiste auf der linken Seite über die Schaltfläche "AA" die Möglichkeit die Schriftgröße nach Ihren Bedürfnissen anzupassen.

Bedienung der Fotogalerie

Die Langeoog News-Fotogalerie öffnet man durch Klick auf eines der Vorschaubilder. Das Blättern durch die Bilder ist komfortabel auf verschiedene Arten möglich:

  • am Bildschirmrand gibt es Pfeile, auf die man klicken kann...
  • man kann die Pfeiltasten der Tastatur verwenden
  • man kann die Bilder zur Seite "wischen"

Das Schließen der Bildergalerie ist ebenfalls unterschiedlich möglich:

  • durch Klicken auf das X oben rechts in der Ecke
  • durch Drücken der Taste Esc auf der Tastatur
  • durch wischen des Bildes nach oben.

Neue Funktionen gibt es ebenfalls oben rechts in der Ecke:

  • Speichern der Bilder
  • Teilen auf Facebook und Twitter