Letzter Punkt an Spiekeroogs Herren

Am 08.08.2015 Von: Klaus Kremer

Das Herrenteam um Trainer Peter te Heesen hatte sich nach der guten Vorstellung im Vorjahr erneut gut vorbereitet und für Freitag viel vorgenommen, doch am Ende gelang das erhoffte 2:2 im Inselvergleich nicht.

"Es war mehr drin" war anschließend die übereinstimmende Meinung und es blerib die Erkenntnis, dass Langeoog insgesamt im Schlagball deutlich näher zu Spiekeroog aufgeschlossen hat. Doch einige Fehler im Feldspiel sorgten dafür, dass die Zuschauer am Ende eines tollen, spannenden und sehr temporeichen Spiels dem glücklichen Sieger von der Nachbarinsel fairen Applaus zollen mussten.

35 Wechsel gab es in dieser Begegnung, das Spiel ging hin und her und oft wechselte das Schlagrecht so schnell, dass manche Zuschauer den Überblick verloren. Am Tick gab es packende Szenen und akrobatische Rettungsaktionen im Feld. Das Ergebnis von 42:55 fiel etwas zu hoch aus, in der Schlussphase hatte Langeoog alles riskiert, um noch heran zu kommen. Lange hatte Spiekeroog beim Stand von 24:27 und 32:37 nur knapp geführt.

  • Läufe: 9 : 18
  • Fänge: 14 : 19
  • Wechsel: 19 : 16
  • Weitschläge: 0 : 2
  • Ergebnis: 44 : 55
«  Langeoogs Damen starteten...
 Inseltypische Sandkunstwerke  »

Schriftgröße anpassen

Sollte der Text auf ihrem Gerät zu klein erscheinen, bietet Langeoog News in der Navigationsleiste auf der linken Seite über die Schaltfläche "AA" die Möglichkeit die Schriftgröße nach Ihren Bedürfnissen anzupassen.

Bedienung der Fotogalerie

Die Langeoog News-Fotogalerie öffnet man durch Klick auf eines der Vorschaubilder. Das Blättern durch die Bilder ist komfortabel auf verschiedene Arten möglich:

  • am Bildschirmrand gibt es Pfeile, auf die man klicken kann...
  • man kann die Pfeiltasten der Tastatur verwenden
  • man kann die Bilder zur Seite "wischen"

Das Schließen der Bildergalerie ist ebenfalls unterschiedlich möglich:

  • durch Klicken auf das X oben rechts in der Ecke
  • durch Drücken der Taste Esc auf der Tastatur
  • durch wischen des Bildes nach oben.

Neue Funktionen gibt es ebenfalls oben rechts in der Ecke:

  • Speichern der Bilder
  • Teilen auf Facebook und Twitter