Klimawandel schreitet voran ...

Am 17.04.2018 Von: Mayk D. Opiolla

Gut, eigentlich macht man über dieses Thema keine Scherze. Aber der Kontext mit der Erwärmung der Meere drängte sich nahezu auf, als diese Riesenschildkröte am Strand von Langeoog entdeckt wurde. Liegt Langeoog neuerdings am Äquator? Oder wollte hier nur jemand "Lonesome George" ein Denkmal setzen?

Von der Größe her käme es hin — war der "Einsame George" bis zu seinem Tod im Jahre 2012 doch der letzte Vertreter der Galapagos-Riesenschildkröte: Mit ihm starb auch die Art aus.

100 Jahre alt wie der zwangszölibatär lebende Kröterich dürfte sein Artgenosse aus Sand auf jeden Fall nicht werden, denn die Flut nahte mit großen Schritten. Bis dahin machte er vielen Menschen am Strandabschnitt Gerk-sin-Spoor aber viel Freude.

Die Baumeisterin oder der Baumeister war leider nicht mehr zu entdecken.

«  Donnerstag erstmals über 20°C
 Modellbahnanlage macht 60er...  »

Schriftgröße anpassen

Sollte der Text auf ihrem Gerät zu klein erscheinen, bietet Langeoog News in der Navigationsleiste auf der linken Seite über die Schaltfläche "AA" die Möglichkeit die Schriftgröße nach Ihren Bedürfnissen anzupassen.

Bedienung der Fotogalerie

Die Langeoog News-Fotogalerie öffnet man durch Klick auf eines der Vorschaubilder. Das Blättern durch die Bilder ist komfortabel auf verschiedene Arten möglich:

  • am Bildschirmrand gibt es Pfeile, auf die man klicken kann...
  • man kann die Pfeiltasten der Tastatur verwenden
  • man kann die Bilder zur Seite "wischen"

Das Schließen der Bildergalerie ist ebenfalls unterschiedlich möglich:

  • durch Klicken auf das X oben rechts in der Ecke
  • durch Drücken der Taste Esc auf der Tastatur
  • durch wischen des Bildes nach oben.

Neue Funktionen gibt es ebenfalls oben rechts in der Ecke:

  • Speichern der Bilder
  • Teilen auf Facebook und Twitter