Kleine Geschichte des Valentinstags

Am 14.02.2019 Von: Mayk D. Opiolla

Am heutigen 14. Februar ist Valentinstag, der „Tag der Liebenden“. Paare machen sich an diesem Tag gegenseitig Geschenke, bekräftigen Ihre Liebe zueinander, und mutige Singles lassen ihrem oder ihrer Angebeteten Valentinsgrüße zukommen. 

Böse Zungen behaupten zwar, dass dieser Tag wohl eher eine Erfindung des Blumenhandels und der Werbeindustrie sei, aber tatsächlich gab es den heiligen Valentin von Terni, der einst am 14. Februar 269 n. Chr. in gänzlich unromatischer Hinsicht den Kopf verlor. Sein Vergehen: Entgegen kaiserlicher Anordnung Christen zu trauen. Dieses lebensgefährliche Engagement machte ihn letztlich zum Schutzpatron der Liebenden und zum Namensgeber des heutigen Tages. (Die "echte" Schutzpatronin der Blumenhändler ist übrigens die heilige Dorothea am 6. Februar.)

Die teils extreme Kitschoffensive der Geschenkartikelindustrie anlässlich des Valentinstags hat der Mann indes nicht zu verantworten. Interessant ist in diesem Zusammenhang allerdings, dass der heilige Valentin von Terni auch bei Wahnsinn und Pest angerufen wird.

Wer am 14. Februar auf Langeoog die Liebe feiern möchte, findet auf der Insel nicht nur wegen der wildromantischen Natur reichlich Gelegenheit: Auch die Langeooger Cafés und Restaurants halten einige "Specials" für Paare bereit. 

 

 

(Bild Rose: (c) M. Opiolla, Bild Valentin: Wikipedia/Gemeinfrei. Ölgemälde von Ludwig Beck, um 1510. (Ausschnitt) )

«  Südwind bringt zweistellige...
 Führung durch St. Nikolaus   »

Schriftgröße anpassen

Sollte der Text auf ihrem Gerät zu klein erscheinen, bietet Langeoog News in der Navigationsleiste auf der linken Seite über die Schaltfläche "AA" die Möglichkeit die Schriftgröße nach Ihren Bedürfnissen anzupassen.

Bedienung der Fotogalerie

Die Langeoog News-Fotogalerie öffnet man durch Klick auf eines der Vorschaubilder. Das Blättern durch die Bilder ist komfortabel auf verschiedene Arten möglich:

  • am Bildschirmrand gibt es Pfeile, auf die man klicken kann...
  • man kann die Pfeiltasten der Tastatur verwenden
  • man kann die Bilder zur Seite "wischen"

Das Schließen der Bildergalerie ist ebenfalls unterschiedlich möglich:

  • durch Klicken auf das X oben rechts in der Ecke
  • durch Drücken der Taste Esc auf der Tastatur
  • durch wischen des Bildes nach oben.

Neue Funktionen gibt es ebenfalls oben rechts in der Ecke:

  • Speichern der Bilder
  • Teilen auf Facebook und Twitter