Karate am Sportstrand sorgt für Aufsehen

Am 12.07.2018 Von: Klaus Kremer

Japanische Kommandos hallten am Mittwochnachmittag über den Sportstrand, denn die Karatekämpferinnen und -kämpfer des Dojo Kämpferherz aus Hamburg nutzten ihren trainingsfreien Nachmittag dazu, ihren traditionsreichen Sport kleinen und großen Urlaubsgästen näher zu bringen.

Moderiert von Sevki Akyildiz wurden Katas, Übungen für einen stilisierten Kampf gegen einen imaginären Gegner. Interessiert verfolgten die Zuschauer die Darbietungen, bevor sie dann selbst eingeladen waren, erste Katas zu erlernen. Das Interesse war groß und konzentrierte folgten die Kids und manche Eltern den Erläuterungen. Jeweils ein Karatekämpfer übte dabei individuell mit einem Gast, so dass schnell erste Erfolge sichtbar wurden. Zudem lernten alle, japanisch bis drei zu zählen: ichi - ni - san! Für die Teilnahme gab es dann eine Urkunde des Dojo Kämpferherz.

Anschließend übernahmen Henry und Alissa das Megafon, denn die Gruppe aus Hamburg hatte noch eine Sportolympiade für alle Familien vorbereitet. Sieben Stationen mit Aufgaben waren vorbereiten worden, die in Vierer-Teams erfüllt werden mussten. Tauziehen, Wasserbomben-Volleyball, Löcher buddeln, Sand-in-den-Eimer, Apfel-beißen, Schwindelsprint, die Herausforderungen waren ungewöhnlich und in den Teams mischten sich auch vielfach die weißen Anzüge des Dojo aus Hamburg mit den bunten Shirts der Urlaubsgäste.

Das Dojo Kämpferherz ist bereits zum achten Mal auf Langeoog zu Gast, in diesem Jahr mit 60 Aktiven und zwanzig Begleitpersonen. Die Traingsfreizeit gehört zu den Höhepunkten des Jahres. Die sommerlichen Karate-Camps auf Langeoog gibt es seit vielen Jahren; immer werden diese auch mit dem Einsatz für eine gute Sache kombiniert. Mal wurden die Senioren im "bliev hier" besucht, mal eine Turnhalle geputzt oder der Strand von Müll befreit.

«  Strahlend schöner...
 Baguette und Roggenmischbrot  »

Schriftgröße anpassen

Sollte der Text auf ihrem Gerät zu klein erscheinen, bietet Langeoog News in der Navigationsleiste auf der linken Seite über die Schaltfläche "AA" die Möglichkeit die Schriftgröße nach Ihren Bedürfnissen anzupassen.

Bedienung der Fotogalerie

Die Langeoog News-Fotogalerie öffnet man durch Klick auf eines der Vorschaubilder. Das Blättern durch die Bilder ist komfortabel auf verschiedene Arten möglich:

  • am Bildschirmrand gibt es Pfeile, auf die man klicken kann...
  • man kann die Pfeiltasten der Tastatur verwenden
  • man kann die Bilder zur Seite "wischen"

Das Schließen der Bildergalerie ist ebenfalls unterschiedlich möglich:

  • durch Klicken auf das X oben rechts in der Ecke
  • durch Drücken der Taste Esc auf der Tastatur
  • durch wischen des Bildes nach oben.

Neue Funktionen gibt es ebenfalls oben rechts in der Ecke:

  • Speichern der Bilder
  • Teilen auf Facebook und Twitter