Flussseeschwalbe am Hauptbad in Aktion

Am 13.10.2018 Von: Mayk D. Opiolla

Eindrucksvolle Bilder einer Flussseeschwalbe gelangen Dr. Thomas Sauter am Hauptbad. Die geschickten Stoßtaucher sind Langstreckenzieher und sind auf langeoog zu den Zugzeiten als Durchzügler zu beobachten. Ihre Winterquartiere befinden sich in den Tropen oder den gemäßigten Zonen der Südhalbkugel, insbesondere in Westafrika.

Die europäischen Populationen finden sich vom Nordwesten Europas bis zum Behringmeer in Ostsibirien. Gebrütet wird von Mai bis August an Küsten oder auf Sand- und Felseninseln. Da die natürlichen Nistplätze zunehmend rar sind, werden ihnen teils von Menschen kleine Nistflöße bereitgestellt, die auch gut angenommen werden. Dennoch ist die Art in der Roten Liste als "stark gefährdet" eingestuft. Größere Populationen gibt es vor allem noch in Skandinavien und Weißrussland, der Bestand in Mitteleuropa ist rückläufig. Ebenso wie die sehr ähnlich aussehende Küstenseeschwalbe, wird die Flussseeschwalbe durch den Klimawandel in besonderem Maße bedroht.

Auf Langeoog bekommt man Flussseeschwalben seltener zu Gesicht als Küstenseeschwalben, die etwas größer sind und eine kürzere schwarze Kopffederkappe besitzen. Besonders spektakulär sind die Stoßtauchflüge beider Arten, die man auch hier am Strand oder im Hafenbecken beobachten kann.

Fotos: Thomas Sauter

 

 

«  Ab Montag wird es Herbst
 Erste Strandkorb-Container...  »

Schriftgröße anpassen

Sollte der Text auf ihrem Gerät zu klein erscheinen, bietet Langeoog News in der Navigationsleiste auf der linken Seite über die Schaltfläche "AA" die Möglichkeit die Schriftgröße nach Ihren Bedürfnissen anzupassen.

Bedienung der Fotogalerie

Die Langeoog News-Fotogalerie öffnet man durch Klick auf eines der Vorschaubilder. Das Blättern durch die Bilder ist komfortabel auf verschiedene Arten möglich:

  • am Bildschirmrand gibt es Pfeile, auf die man klicken kann...
  • man kann die Pfeiltasten der Tastatur verwenden
  • man kann die Bilder zur Seite "wischen"

Das Schließen der Bildergalerie ist ebenfalls unterschiedlich möglich:

  • durch Klicken auf das X oben rechts in der Ecke
  • durch Drücken der Taste Esc auf der Tastatur
  • durch wischen des Bildes nach oben.

Neue Funktionen gibt es ebenfalls oben rechts in der Ecke:

  • Speichern der Bilder
  • Teilen auf Facebook und Twitter