Fashion Revolution Week auf Langeoog

Am 20.04.2019 Von: Klaus Kremer

Rund um den 24. April findet die „Fashion Revolution Aktionswoche“ mit Informationen für eine fairere und sicherere Textilproduktion statt, an der auch Langeooger Betriebe teilnehmen. Die Kampagne erinnert an den Einsturz der Textilfabrik „Rana Plaza“ in Bangladesch im April 2013. Der Aufschrei, den die Tragödie mit über tausend Toten auslöste, ist seither nicht verhallt, dafür steht die Fashion Revolution Week. Denn die Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten der Textilbranche sind nach wie vor inakzeptabel. Es gibt bereits Kleidung und andere Textilien mit dem Fairtrade-Baumwoll-Siegel. Davon profitieren Kleinbäuerinnen und Kleinbauern, die Baumwolle in den Ursprungsländern nach Fairtrade-Standards anbauen. Für sie bedeutet Fairtrade: stabile Mindestpreise, eine Prämie für Gemeinschaftsprojekte, weniger Pestizide und mehr demokratische Teilhabe.

Weitere Informationen findet man unter www.fairtrade-deutschland.de/fashionrevolution #pushfairtrade #whomademyclothes und auf Langeoog auch im Rathaus an der Tourist-Information.

Der Eine-Welt-Laden im Vangerowpad hinter der ev. Inselkirche und die Einzelhandelsgeschäfte „Buddelinchen“ (Barkhausenstraße) und „Glücks-Lädchen“ (Kirchstraße) haben ihre Schaufenster zur „Fashion Revolution Week“ gestaltet. Hier gibt es auch weitergehende Informationen und ein Baumwoll-Quiz mit einem fairen Preis für richtig beantwortete Fragen.

«  "Mord auf Langeoog" wird...
 Finanzausschuss tagt am...  »

Schriftgröße anpassen

Sollte der Text auf ihrem Gerät zu klein erscheinen, bietet Langeoog News in der Navigationsleiste auf der linken Seite über die Schaltfläche "AA" die Möglichkeit die Schriftgröße nach Ihren Bedürfnissen anzupassen.

Bedienung der Fotogalerie

Die Langeoog News-Fotogalerie öffnet man durch Klick auf eines der Vorschaubilder. Das Blättern durch die Bilder ist komfortabel auf verschiedene Arten möglich:

  • am Bildschirmrand gibt es Pfeile, auf die man klicken kann...
  • man kann die Pfeiltasten der Tastatur verwenden
  • man kann die Bilder zur Seite "wischen"

Das Schließen der Bildergalerie ist ebenfalls unterschiedlich möglich:

  • durch Klicken auf das X oben rechts in der Ecke
  • durch Drücken der Taste Esc auf der Tastatur
  • durch wischen des Bildes nach oben.

Neue Funktionen gibt es ebenfalls oben rechts in der Ecke:

  • Speichern der Bilder
  • Teilen auf Facebook und Twitter