zu den Service-Informationen

Erster Pfahl für neue Brücke gerammt

Am

Zum ersten Mal wurde jetzt im Rahmen der Brückenneubauten in Bensersiel und Langeoog im Inselhafen ein neuer Pfahl gerammt. Das zwanzig Meter lange Stahlrohr wurde für die Containerbrücke gesetzt, zwei weitere Pfähle für die Fußgängerbrücke folgen voraussichtlich am Donnerstag. Der zweite Pfahl für die Containerbrücke folgt später, da hier noch der seeseitige Zugang zum inselseitigen Fundament für die Brücke benötigt wird. Dieses wird in Kürze erneuert, da das alte Fundament den Anforderungen der neuen Brücke nicht entspricht.

Die Pfähle für die Fußgängerbrücke haben eine  Länge von jeweils 23 Metern, die alten Pfähle massen sogar bis zu 26 Meter, so dass der Kran der Firma Heuvelmann Ibis aus Leer für das Ziehen gerade ausreichte.

Waren früher beim Rammen die Schläge oft über Stunden weithin hörbar, läuft die Arbeit heute aus der Ferne betrachtet fast geräuschlos ab. Nur in der Nähe hört man die Vibrationen, die in den Pfahl eingetragen werden und die für den Vortrieb in den Hafengrund sorgen. Dies ist nicht nur für die Umwelt besser, auch für die Bauteile ist das deutlich schonender als Schläge mit der Ramme auf den Kopf der Pfähle. Erkennen kann man die Vibrationen im Wasser. Für das genaue Einmessen der Pfähle kommen Lasermessgeräte und die gute alte Wasserwaage zum Einsatz.


Die Container- und Fußgängerbrücken der Schiffahrt der Inselgemeinde werden bis Ostern komplett erneuert, sie entsprachen nach 40 Jahren nicht mehr den Anforderungen. In dieser Zeit werden die Fahrgastschiffe der weißen Flotte der Schiffahrt der Inselgemeinde aus dem Bensersieler Binnenhafen abfahren, in dem bis in die 70er-Jahre schon der Urlaub auf Langeoog begann. 

Insgesamt investiert die Schiffahrt über fünf Millionen Euro in die neue Technik für die Anlegestellen auf Langeoog und Bensersiel. Zunächst wurden die alten Brücken in Bensersiel und auf Langeoog seit November zurück gebaut. Nun erfolgt der Neuaufbau, wobei zunächst umfangreiche Vorarbeiten wie die Erneuerung von Anfahrdalben, Betonarbeiten und mehr durchgeführt werden müssen. Die Kaianlage in Bensersiel wird im Zuge dieser Maßnahme durch NPorts auf das Niveau von Langeoog angehoben.

<< Michael Recktenwald erhält neue...
Service-Informationen einblenden
Service-Informationen ausblenden

Ärzte-Notdienst

20:00 - 8:00
G. Licht
RedCross Telefon 1647
» Notdienstplan

Unterkunftssuche

auf Langeoog...

von
bis 
Erwachsene
» Suchen

Hotel Sandburg

Langeoog News

Fahrplan

Schiffahrt der Inselgemeinde
Abfahrt ab
Bensersiel Langeoog
06.45 Mo-Fr¹
09.30
13.30
15.30
17.30²
19.30 Fr¹
07.10 Mo-Fr¹
08.20³
11.30
14.30 Fr-So
16.30
18.00 So-Fr²
 ¹  nicht an Feiertagen,
    fährt nicht am 24. und 31.12.

 ²  nicht am 24.12.
 ³  nicht am 25.12.
gültig bis 27. März 2020

+Sonderschiffe

» zur Schiffahrt

MS FLINTHÖRN
Bensersiel Langeoog
13.20*11.30
* Am 20.11., 24.12., 31.12. & an Feiertagen
nicht 13:20 sondern 12:20 ab Bensersiel.
» zur MS FLINTHÖRN

Webcams

Wetter

Service-Informationen ausblenden