Erste Körbe wurden ins Winterlager gefahren

Am 14.09.2018 Von: Klaus Kremer

Für das Strandteam des Tourismus-Service beginnen jetzt wieder die Strandkorb-Transporte ins Winterlager. Nach der Sommersaison ist die Nachfrage nach Körben nicht mehr so groß und bis alle Körbe vom Strand hinter die Dünen gebracht wurden, sind etwa 150 Fahrten mit dem Traktor nötig. Bis zum Ende der Herbstferien muss der Strand dann frei von Strandkörben, Spielgeräten, Türmen, Containern und Plankenwegen sein, damit diese im Fall von Sturmfluten nicht beschädigt werden oder Schäden an den schützenden Dünen verursachen können.

Alle Körbe werden gründlich gereinigt und auf Schäden untersucht, damit sie alle im Frühjahr wieder einsetzbar sind. Sascha Drexler übernahm diese Aufgabe am Donnerstag mit dem Hochdruckreiniger vor dem ehemaligen Sporthus.

Die Werkstatt im Strandkorbschuppen an der kath. Kirche hat im Winter alle Hände voll zu tun. Die Schäden an den Körben sind bedingt durch das gute Wetter aber nach bisherigen Erkenntnissen geringer, als in den Vorjahren, da Wind, Regen und Sommersturmfluten ihnen nicht so zugesetzt haben.

 

 

«  Rat vertagt nach neuen...
 Cup der sieben Inseln auf...  »

Schriftgröße anpassen

Sollte der Text auf ihrem Gerät zu klein erscheinen, bietet Langeoog News in der Navigationsleiste auf der linken Seite über die Schaltfläche "AA" die Möglichkeit die Schriftgröße nach Ihren Bedürfnissen anzupassen.

Bedienung der Fotogalerie

Die Langeoog News-Fotogalerie öffnet man durch Klick auf eines der Vorschaubilder. Das Blättern durch die Bilder ist komfortabel auf verschiedene Arten möglich:

  • am Bildschirmrand gibt es Pfeile, auf die man klicken kann...
  • man kann die Pfeiltasten der Tastatur verwenden
  • man kann die Bilder zur Seite "wischen"

Das Schließen der Bildergalerie ist ebenfalls unterschiedlich möglich:

  • durch Klicken auf das X oben rechts in der Ecke
  • durch Drücken der Taste Esc auf der Tastatur
  • durch wischen des Bildes nach oben.

Neue Funktionen gibt es ebenfalls oben rechts in der Ecke:

  • Speichern der Bilder
  • Teilen auf Facebook und Twitter