Erste Dünenübergänge werden in Form gebracht

Am 09.03.2018 Von: Klaus Kremer

In Form gebracht werden jetzt wieder die Dünenübergänge im Bereich des Badestrandes. Das Strandteam des Tourismus-Service hat mit den für den Aufbau der Infrastruktur wichtigsten Übergängen begonnen. Am Seekrug und an der kath. Kirche wird der Weg für die Fahrzeuge mit Strandkörben, Plankenwegen, Spielgeräten, Türmen und Service-Containern frei gemacht.

Mit dem Trecker hat Stephan Freimuth am Übergang Seekrug zudem die über den Winter verbliebenen Plankenwege unter Tonnen von Sand vorsichtig wieder frei gelegt. Die Winterstürme transportieren jedes Jahr so viel Sand, dass die Dünenübergänge ihre Gestalt stetig verändern. Das ist der Grund, warum an den meisten Übergängen die Plankenwege aufgenommen werden, nur an wenigen Stellen lässt man sie liegen, um Gästen den Zuweg zum Strand zu erleichtern.

Im Laufe der kommenden Wochen werden auch die übrigen Übergänge nach und nach, wahrscheinlich wieder mit einem Löffelbagger der Langeooger Firma Eckhardt gerichtet, damit dann wieder Plankenwege verlegt werden können.

Eine frühere Ausführung dieser Aufgaben ist nicht sinnvoll, da Stürme die Arbeiten zu Nichte machten. Zuletzt hatte der starke stetige Ostwind viel Sand bewegt, am Freitag werden erneut Böen bis 65 km/h erwartet. 

«  Kennzeichen gestohlen
 Kirchenvorstandswahl am...  »

Schriftgröße anpassen

Sollte der Text auf ihrem Gerät zu klein erscheinen, bietet Langeoog News in der Navigationsleiste auf der linken Seite über die Schaltfläche "AA" die Möglichkeit die Schriftgröße nach Ihren Bedürfnissen anzupassen.

Bedienung der Fotogalerie

Die Langeoog News-Fotogalerie öffnet man durch Klick auf eines der Vorschaubilder. Das Blättern durch die Bilder ist komfortabel auf verschiedene Arten möglich:

  • am Bildschirmrand gibt es Pfeile, auf die man klicken kann...
  • man kann die Pfeiltasten der Tastatur verwenden
  • man kann die Bilder zur Seite "wischen"

Das Schließen der Bildergalerie ist ebenfalls unterschiedlich möglich:

  • durch Klicken auf das X oben rechts in der Ecke
  • durch Drücken der Taste Esc auf der Tastatur
  • durch wischen des Bildes nach oben.

Neue Funktionen gibt es ebenfalls oben rechts in der Ecke:

  • Speichern der Bilder
  • Teilen auf Facebook und Twitter