Ein Jahr Hofgoldschmiede - Martina Runge bildet aus

Am 17.04.2018 Von: Klaus Kremer

Vor einem Jahr hat das "Abenteuer Langeoog" begonnen, jetzt ist die Hofgoldschmiede am Meer von Martina Runge in die zweite Saison gestartet und sie selbst hat nach einem ereignisreichen Jahr das gute Gefühl, richtig angekommen zu sein:

Inzwischen hat sie die Hofgoldschmiede in ihrer früheren Heimat Ludwigsburg aufgegeben und freut sich nun, dass ein ehemaliger Auszubildender dort in ihre Fußstapfen tritt und in der "lebendigen Barockstadt" wieder eine Goldschmiedewerkstatt eröffnet.

Auf Langeoog wurde der Wechsel gut aufgenommen, Trauring- und Goldschmiedekurse erfreuen sich weiter großer Beliebtheit und auch für Kinder gibt es spezielle Kursangebote. Nachgefragt ist auch der außergewöhnliche Schmuck, den Martina Runge fertigt und anbietet. Aktuell ist eine neue Serie in Vorbereitung, die Natur aus dem Meer zur Vorbild nimmt. Von Langeoog stammen Seepocken, die sich aus Silber gegossen ganz hervorragend für Schmuck eigenen. Weitere Motive sind Fundstücke von den Küsten Tunesiens, Irlands und Australiens.

Als besondere Investition in die Zukunft sieht Martina Runge den Plan, im zweiten Jahr bereits einen Ausbildungsplatz und Praktikumsstellen vor allem für Langeooger Schüler anzubieten. Über Bewerbungen würde sie sich sehr freuen.

«  Der erste Weg führte zum...
 "Watt für alle..." am...  »

Schriftgröße anpassen

Sollte der Text auf ihrem Gerät zu klein erscheinen, bietet Langeoog News in der Navigationsleiste auf der linken Seite über die Schaltfläche "AA" die Möglichkeit die Schriftgröße nach Ihren Bedürfnissen anzupassen.

Bedienung der Fotogalerie

Die Langeoog News-Fotogalerie öffnet man durch Klick auf eines der Vorschaubilder. Das Blättern durch die Bilder ist komfortabel auf verschiedene Arten möglich:

  • am Bildschirmrand gibt es Pfeile, auf die man klicken kann...
  • man kann die Pfeiltasten der Tastatur verwenden
  • man kann die Bilder zur Seite "wischen"

Das Schließen der Bildergalerie ist ebenfalls unterschiedlich möglich:

  • durch Klicken auf das X oben rechts in der Ecke
  • durch Drücken der Taste Esc auf der Tastatur
  • durch wischen des Bildes nach oben.

Neue Funktionen gibt es ebenfalls oben rechts in der Ecke:

  • Speichern der Bilder
  • Teilen auf Facebook und Twitter