Ein "bisschen" Sturm - kaum erhöhte Tiden

Am 11.02.2019 Von: Klaus Kremer

Durch Orkantief Thomas wurden am Samstag am Flugplatz Langeoog Windböen bis 93 km/h gemessen, am Borkumer Südstrand waren es Orkanböen bis 115 km/h. Dennoch fühlte sich das lange nicht so extrem auf der Insel an. Durch die Windrichtung aus Südwest gab es zudem nur leicht erhöhte Tiden. So lief das Nachmittagshochwasser "nur" etwas mehr als 50 Zentimeter über das mittlere Tidehochwasser auf.

Für die Wintergäste der Insel war das Naturschauspiel am Strand auf jeden Fall einen Spaziergang Wert. Nach dem Durchpusten schmeckte der Tee am Nachmittag besonders gut und auch ein Saunabesuch fühlte sich dann sehr gut.

Am Sonntagmorgen hatte Tief Uwe seinen "Kollegen" verdrängt und ließ es mit schwachem Wind ganz entspannt angehen, allerdings hatte er reichlich Regen "im Gepäck".

«  Zoll und Fischereischutz bei...
 Es läuft im Seglerverein...  »

Schriftgröße anpassen

Sollte der Text auf ihrem Gerät zu klein erscheinen, bietet Langeoog News in der Navigationsleiste auf der linken Seite über die Schaltfläche "AA" die Möglichkeit die Schriftgröße nach Ihren Bedürfnissen anzupassen.

Bedienung der Fotogalerie

Die Langeoog News-Fotogalerie öffnet man durch Klick auf eines der Vorschaubilder. Das Blättern durch die Bilder ist komfortabel auf verschiedene Arten möglich:

  • am Bildschirmrand gibt es Pfeile, auf die man klicken kann...
  • man kann die Pfeiltasten der Tastatur verwenden
  • man kann die Bilder zur Seite "wischen"

Das Schließen der Bildergalerie ist ebenfalls unterschiedlich möglich:

  • durch Klicken auf das X oben rechts in der Ecke
  • durch Drücken der Taste Esc auf der Tastatur
  • durch wischen des Bildes nach oben.

Neue Funktionen gibt es ebenfalls oben rechts in der Ecke:

  • Speichern der Bilder
  • Teilen auf Facebook und Twitter