DLRG-Türme bekamen nasse Füße durch leichte Sturmflut

Am 14.09.2017 Von: Klaus Kremer

7,42 Meter zeigte der Pegel am Langeooger Hafen gegen 17:30 Uhr, mit 1,03 Meter über mittlerem Tidehochwasser (MThW) hatte Orkantief Sebastian damit eine leichte Sturmflut im Schlepp, die auf die Insel traf, als der Sturm schon wieder leicht abflaute.

An den Stränden wurden damit die Strandkörbe nicht erreicht, lediglich die DLRG-Türme und einige Spielgeräte bekamen nasse Füße. Rot-weiße Pfosten markieren ungefähr die Linie von einem Meter über MThW.

Am Dünenübergang Gerk-sin-Spoor sammelte sich im aktuellen Spülfeld, dass nach Osten geschlossen ist, ein großer Schaumalgenteppich, der durch die aufgewühlte See stetig mit Nachschub versorgt wurde.

Die Schiffahrt der Inselgemeinde hatte bereits im Vorfeld des Sturms einige Überfahrten rund um die Sturmspitzen aus Sicherheitsgründen abgesagt, da die starken Böen die Schiffe mit niedrigem Tiefgang auf den Steindamm drücken könnten. Die Abfahrten um 16 Uhr ab Langeoog und 17.30 Uhr ab Bensersiel wurden verschoben. Dabei konnten die Fahrgäste erleben, dass es auch im Wattenmeer Wellengang und kräftige Gischt geben kann.

Der Grenzwert für eine "Leichte Sturmflut" liegt bei 93 Zentimeter, bei Pegelständen über zwei Meter über mittlerem Tidehochwasser spricht man von einer schweren Sturmflut.

Fotos: Arvid Männicke (3)

«  Küstenschutz-Experten setzen...
 Groß angelegte Übung der...  »

Schriftgröße anpassen

Sollte der Text auf ihrem Gerät zu klein erscheinen, bietet Langeoog News in der Navigationsleiste auf der linken Seite über die Schaltfläche "AA" die Möglichkeit die Schriftgröße nach Ihren Bedürfnissen anzupassen.

Bedienung der Fotogalerie

Die Langeoog News-Fotogalerie öffnet man durch Klick auf eines der Vorschaubilder. Das Blättern durch die Bilder ist komfortabel auf verschiedene Arten möglich:

  • am Bildschirmrand gibt es Pfeile, auf die man klicken kann...
  • man kann die Pfeiltasten der Tastatur verwenden
  • man kann die Bilder zur Seite "wischen"

Das Schließen der Bildergalerie ist ebenfalls unterschiedlich möglich:

  • durch Klicken auf das X oben rechts in der Ecke
  • durch Drücken der Taste Esc auf der Tastatur
  • durch wischen des Bildes nach oben.

Neue Funktionen gibt es ebenfalls oben rechts in der Ecke:

  • Speichern der Bilder
  • Teilen auf Facebook und Twitter