Buchungsverwaltung Solara jetzt mit neuen Funktionen

Am 11.10.2018 Von: Klaus Kremer

Nach der Saison ist vor der Saison - das gilt jetzt wieder für viele Langeooger Vermieter, die bereits Buchungen für 2019 annehmen. Für die Pflege der Buchungen gibt es seit einem Jahr eine spezielle Software, die die Verwaltung massiv vereinfacht und dem Vermieter viele Aufgaben abnimmt. Solara ist inzwischen bei immer mehr Vermietern im Einsatz.

Denn häufig müssen die Belegungen nicht nur für die Versendung von Buchungsbestätigungen eingegeben werden, weitere Eingaben sind bei den Buchungsportalen des Tourismus-Service Langeoog und von Webtop-Media, auf der eigenen Homepage als Service für Gäste und in vielen Fällen auch beim Reinigungsdienst Besenflitzer erforderlich. Diese Mehrfachangaben machen Arbeit und bergen auch das Risiko von Fehlern.

Solara übernimmt in allen Fällen automatisch den Abgleich der Daten, die sofort überall aktuell sind. Die Pflege der Daten erfolgt Online, das bedeutet, dass sie von jedem Ort möglich ist, an dem ein Internetzugang zur Verfügung steht. Auch im eigenen Urlaub können am Tablet-PC oder sogar am Smartphone Buchungsanfragen beantwortet, Daten eingegeben und geändert werden.

Das System versendet dann nicht nur automatisch detaillierte Buchungsbestätigungen, auch Zahlungseingänge können nicht nur verbucht werden, die Gäste werden auch informiert, dass das Geld eingegangen ist.

Auf Wunsch ist es in der Regel möglich, vorhandene Kunden- und Vermietungsdaten aus dem Fewo-Kalender der Firma Webtop-Media zu übernehmen.

In den letzten Wochen sind zahlreiche neue Solara-Funktionen dazu gekommen:

  • Eintrag von Belegungen durch Klicken und ziehen
    Die Eingabe von Buchungen ist intuitiv über den Belegungsplan durch Klicken und Ziehen über den gewünschten Zeitraum möglich.
  • Angebote
    Es ist möglich mit wenigen Eingaben Angebote zu versenden, die der Gast per Klick annehmen oder ablehnen kann.
  • HTML (Formatierte e-Mail)
    Die automatisierten Mails werden im HTML-Format versendet. Dadurch können sie attraktiver und übersichtlicher gestaltet werden.
  • Formel für Nebenkosten
    Nebenkosten können berechnet werden
  • Mahlzeiten
    Mahlzeiten können auf Wunsch berücksichtigt werden.

In Kürze plant das Solara-Entwicklungsteam noch die Übertragung von Saisonzeiten und Preisdaten an das Buchungsportal Feratel des Tourismus-Service aufzunehmen, um die aufwändige Pflege der Daten weiter zu vereinfachen.

Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten findet man hier...

Erfahrungen aus der täglichen Nutzung teilt gerne Klaus Kremer, dessen Haus Süderloog komplett damit verwaltet wird (Tel. 04972 / 6331, info(at)suederloog.de)

«  Fahrradtour zum Ostende
 Wolkenlos und sonnig  »

Schriftgröße anpassen

Sollte der Text auf ihrem Gerät zu klein erscheinen, bietet Langeoog News in der Navigationsleiste auf der linken Seite über die Schaltfläche "AA" die Möglichkeit die Schriftgröße nach Ihren Bedürfnissen anzupassen.

Bedienung der Fotogalerie

Die Langeoog News-Fotogalerie öffnet man durch Klick auf eines der Vorschaubilder. Das Blättern durch die Bilder ist komfortabel auf verschiedene Arten möglich:

  • am Bildschirmrand gibt es Pfeile, auf die man klicken kann...
  • man kann die Pfeiltasten der Tastatur verwenden
  • man kann die Bilder zur Seite "wischen"

Das Schließen der Bildergalerie ist ebenfalls unterschiedlich möglich:

  • durch Klicken auf das X oben rechts in der Ecke
  • durch Drücken der Taste Esc auf der Tastatur
  • durch wischen des Bildes nach oben.

Neue Funktionen gibt es ebenfalls oben rechts in der Ecke:

  • Speichern der Bilder
  • Teilen auf Facebook und Twitter