Baumaschinen wurden abgeholt

Am 13.01.2018 Von: Klaus Kremer

Fast sieben Wochen nach Abbruch der Strandaufspülung, die die dänische Firma Rohde-Nielsen im Auftrag des Niedersächsischen Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz durchgeführt hat, konnte jetzt der Fuhrpark abgeholt werden.

Die Maßnahme, in deren rahmen 600.000 Kubikmeter Sand auf den Strand aufgespült werden sollten, um die Dünen vor dem Pirolatal und am Gerk-sin-Spoor vor Sturmfluten zu schützen, musste durch zahlreiche Stürme mit Verzögerungen kämpfen und war schließlich unterbrochen worden.

Auch die Abholung der Maschinen verzögerte sich immer wieder, jetzt wurde das Arbeitsschiff FRIERIKE von der Firma Colcrete-von Essen für diese Aufgabe gechartert, das die Fahrzeuge am Freitag nach Dagebüll, den Festlandshafen von Amrum und Föhr in Schleswig-Holstein brachte.

Im April sollen die Arbeiten voraussichtlich wieder aufgenommen werden.

«  Finanzausschuss tagt am Montag
 Iventos-Team gestaltet weiter...  »

Schriftgröße anpassen

Sollte der Text auf ihrem Gerät zu klein erscheinen, bietet Langeoog News in der Navigationsleiste auf der linken Seite über die Schaltfläche "AA" die Möglichkeit die Schriftgröße nach Ihren Bedürfnissen anzupassen.

Bedienung der Fotogalerie

Die Langeoog News-Fotogalerie öffnet man durch Klick auf eines der Vorschaubilder. Das Blättern durch die Bilder ist komfortabel auf verschiedene Arten möglich:

  • am Bildschirmrand gibt es Pfeile, auf die man klicken kann...
  • man kann die Pfeiltasten der Tastatur verwenden
  • man kann die Bilder zur Seite "wischen"

Das Schließen der Bildergalerie ist ebenfalls unterschiedlich möglich:

  • durch Klicken auf das X oben rechts in der Ecke
  • durch Drücken der Taste Esc auf der Tastatur
  • durch wischen des Bildes nach oben.

Neue Funktionen gibt es ebenfalls oben rechts in der Ecke:

  • Speichern der Bilder
  • Teilen auf Facebook und Twitter