Abtransport der Aufspülungsrohre hat begonnen

Am 12.10.2018 Von: Klaus Kremer

Nach Abschluss der Strandaufspülung zum Schutz der Pirolataldünen und des dahinter liegenden Trinkwassereinzugsgebietes, die die  dänische Firma Rohde-Nielsen im Auftrag des Niedersächsischen Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) auf Langeoog durchgeführt hat, wurde jetzt mit dem Abtransport der Rohrleitungen und Baustelleneinrichtung begonnen.

Von Föhr aus ist dafür der Frachter CATJAN nach Langeoog gekommen, der sich am Donnerstagnachmittag am Strand vor den Pirolataldünen hat zum Beladen trocken fallen lassen.

Das 12 Meter breite Schiff hat leer nur einen Tiefgang von 45 Zentimeter, voll beladen mit 300 Tonnen Zuladung beträgt der Tiefgang nur 95 Zentimeter. Damit kann das Schiff Maschinen am Strand absetzen und auch in Wattenbereichen mit geringer Wassertiefe fahren. Mit drei Scania-Motoren erreicht es eine Durchschnittsgeschwindigkeit von acht Knoten. Das Ladedeck hat eine Fläche von 12 x 30 Metern.

Das 1994 gebaute Schiff wurde 2011 von Jan Christiansen gekauft und ist auf Grund der Spezifikationen seither sehr gefragt an der ganzen Wattenmeerküste, vor allem in Nordfriesland.

Während die Crew wartete, bis das Wasser ausreichend weit abgelaufen war, wurden am Strand die zu transportierenden Rohre bereit gestapelt, damit es dann ganz schnell gehen konnte. Mit dem Radlader wurden die Rohre anschließend zur CATJAN gefahren, von einem Bagger mit Greifer bereit gelegt und einem weiteren an Bord angeno9mmen und gestapelt. Mit auflaufendem Wasser konnte das Schiff dann in der Nacht nach Bensersiel fahren und die Rohre dort entladen.

Die Wartezeiten nutzt Tom Arends, um mit seiner Raupe die bei den jüngsten erhöhten Tiden entstandene Kante am Sandsockel zu beseitigen und wieder eine Rampe für die Strandspaziergänger anzulegen.

Mehrere Fahrten mit der CATJAN werden in den nächsten Tagen notwendig sein, bis auch alle Maschinen und Container die Insel verlassen haben und das Küstenschutzprojekt endgültig abgeschlossen ist.

Fotos: Nadine Wilts (5)

«  Katamaran-Beobachtungstour am...
 Zugvogeltage im VCH Bethanien  »

Schriftgröße anpassen

Sollte der Text auf ihrem Gerät zu klein erscheinen, bietet Langeoog News in der Navigationsleiste auf der linken Seite über die Schaltfläche "AA" die Möglichkeit die Schriftgröße nach Ihren Bedürfnissen anzupassen.

Bedienung der Fotogalerie

Die Langeoog News-Fotogalerie öffnet man durch Klick auf eines der Vorschaubilder. Das Blättern durch die Bilder ist komfortabel auf verschiedene Arten möglich:

  • am Bildschirmrand gibt es Pfeile, auf die man klicken kann...
  • man kann die Pfeiltasten der Tastatur verwenden
  • man kann die Bilder zur Seite "wischen"

Das Schließen der Bildergalerie ist ebenfalls unterschiedlich möglich:

  • durch Klicken auf das X oben rechts in der Ecke
  • durch Drücken der Taste Esc auf der Tastatur
  • durch wischen des Bildes nach oben.

Neue Funktionen gibt es ebenfalls oben rechts in der Ecke:

  • Speichern der Bilder
  • Teilen auf Facebook und Twitter