Zusätzliche Fahrradparkplätze für höhere Sicherheit

Am 21.04.2017 Von: Mayk D. Opiolla

Nach dem Hauptbad hat jetzt auch die Barkhausenstraße zusätzliche Fahrradparkplätze erhalten. Damit sollen Verkehrsbehinderungen durch "wild" geparkte Räder reduziert und die Straße besser passierbar gemacht werden.

Jeder, der eine Hauptsaison auf Langeoog erlebt hat, kennt das: Hecken und Zäune biegen sich vor angelehnten Fahrrädern, dazwischen Kinderanhänger, Tretroller und Lastenwippen. Und das eigene Rad? Oft genug zugeparkt, irgendwo ganz unten hinten. Eine enervierende Angelegenheit, zweifelsohne. Wirklich gefährlich wird es aber, wenn auch Einfahrten oder die Straßen selbst mit Rädern so vollgestellt werden, dass im Notfall der Rettungswagen nicht mehr durchpasst. An den Strandübergängen ist das ein bekanntes Ärgernis, aber auch in den Wohn- und Einkaufsstraßen sind Behinderungen durch wild geparkte Fahrräder und deren Zubehör kein kleines Übel. 

Klar erkennbar war in den letzten Sommern aber auch, dass beispielsweise in der Barkhausenstraßen wirklich zu wenig Abstellflächen und Fahrradständer für die Hauptsaison vorhanden sind. Hier wurde jetzt durch die Anlage zusätzlicher Flächen Abhilfe geschaffen. Nachdem u.A. auf Höhe Rossmann bereits eine neue Fläche entstanden war, setzte Sepp Enenkel (Foto) jetzt auch vor dem Restaurant Steuerbord den Spaten an. 

Auch am Hauptbad wurde in den letzten Wochen ein größerer Parkplatz gebaut. 
Wie auch in den Vorjahren, werden Gäste und Insulaner eindringlich gebeten, ihre Räder auf den offiziellen Plätzen abzustellen und diese nicht an den Dünen der Strandübergänge, auf Privatgrundstücken oder vor Personal- und Liefereingängen zu parken. 

Vor allem aber gilt: Stellen Sie Ihre Räder so ab, dass immer ein ausreichend breiter Fahrt- und Transportweg frei bleibt. Schließlich könnten auch Sie oder Ihre Angehörigen einmal einen Krankentransport benötigen. 

 

 

 

«  12. Langeooger Gespräch im...
 Guitar Ladies —...  »

Schriftgröße anpassen

Sollte der Text auf ihrem Gerät zu klein erscheinen, bietet Langeoog News in der Navigationsleiste auf der linken Seite über die Schaltfläche "AA" die Möglichkeit die Schriftgröße nach Ihren Bedürfnissen anzupassen.

Bedienung der Fotogalerie

Die Langeoog News-Fotogalerie öffnet man durch Klick auf eines der Vorschaubilder. Das Blättern durch die Bilder ist komfortabel auf verschiedene Arten möglich:

  • am Bildschirmrand gibt es Pfeile, auf die man klicken kann...
  • man kann die Pfeiltasten der Tastatur verwenden
  • man kann die Bilder zur Seite "wischen"

Das Schließen der Bildergalerie ist ebenfalls unterschiedlich möglich:

  • durch Klicken auf das X oben rechts in der Ecke
  • durch Drücken der Taste Esc auf der Tastatur
  • durch wischen des Bildes nach oben.

Neue Funktionen gibt es ebenfalls oben rechts in der Ecke:

  • Speichern der Bilder
  • Teilen auf Facebook und Twitter