TSV startet stark in die C-Jugend-Saison

Am 22.08.2011

Die C-Jugend des TSV Langeoog hat ihr erstes Spiel in der neuen Altersklasse auf eigenem Platz gegen den SV Fulkum mit 7:3 (1:1) verloren, bot aber vor allem in der ersten Halbzeit eine beeindruckende Leistung.

Das Team um die Trainer Torsten Both und Olaf Hube begann beim ersten Spiel auf dem Großfeld sehr konzentriert und ließ den Gästen kaum Räume, ihre körperlichen Vorteile auszuspielen. Die Abwehr um Moritz Both spielte engagiert und lauffreudig, war immer eng an den Gegenspielern und gewann in der ersten Halbzeit fast jeden Zweikampf. So wurden sogar Kopfballduelle gegen die zum Teil einen Kopf größeren Gegner gewonnen.

Auch das Umschalten auf den Angriff klappte sehr gut, im Mittelfeld wurde immer wieder Yanik Dollmann gesucht, der geschickt mehrere Gegenspieler auf sich zog und dann mit langen Bällen die Spitzen ins Spiel brachte. Arlind Krasniqi krönte seine starke Leistung auf der rechten Seite mit seiner Vorlage zur 1:0-Führung durch Yanik Dollmann, doch auch Lasse Börgmann und Felix Both sorgten immer wieder für Unruhe im Strafraum der Gäste und gaben keinen Ball verloren. Das ganze Team um Kapitän Michel Hube verdiente sich in dieser Phase Bestnoten, kurz vor der Pause gelang Fulkum dann nach einem Eckball per Kopf der zu diesem Zeitpunkt noch schmeichelhafte Ausgleich.

In der zweiten Halbzeit zollten die Langeooger ihrem zuvor hohen Tempo Tribut. Fulkum hatte mehr Räume, die sie geschickt nutzten und unaufhaltsam davon zogen. Die Inselkicker, bei denen die Hälfte der Mannschaft noch D-Jugend spielen könnte, steckte jedoch nie auf und kam durch Yanik Dollmann und Felix Both zu zwei weiteren Treffern, doch am Ende gewann Fulkum verdient mit 7:3.

«  Mit GPS auf Gurkenjagd...
 Neue Anlegerbrücke im...  »