Sportärzte im Kur- und Wellness-Center

Am 27.06.2012

Prof. Hans-Werner Buhmann, der in diesem Jahr erstmals die Leitung der traditionsreichen Sportärztefortbildung übernommen hat, hat am Rand eines Aquacycling-Kurses von Sabine Dohmann, bei dem er sich bei Michael Thannberger über Erfahrungen mit dem Gesundheitssport informierte, ein erstes Fazit der 56. Veranstaltung auf der Insel gezogen.

Die Teilnehmerzahlen auf Langeoog sind mit etwa 120 seit Jahren stabil, die Sportärztefortbildung auf der Insel ist damit die größte Veranstaltung dieser Art in Deutschland. Langeoog behauptet sich gegen den Trend, denn die Anforderungen werden immer höher. Immer weniger Ärzte streben den Zusatztitel Sportmediziner an, da er inzwischen erst nach der Facharztausbildung erworben werden kann. Das sei gerade in Zeiten des demografischen Wandels und der Zunahme von Krankheiten, die auch auf Sportmangel zurück zu führen sind, das falsche Signal.

2013 möchte die Sportärztefortbildung wieder nach Langeoog kommen, auch wenn die weitere Verfügbarkeit von Tagungszentrum und haus der Insel nicht geklärt ist.

Aquacycling bietet sich als Prävention und Rehabilitation an, da die positive Wirkung des Wassers mit den effektiven Bewegungsabläufen beim Radfahren kombiniert werden. Die variable Einstellmöglichkeit des Wasserbremssystems ermöglicht eine biologisch geeichte und exakt reproduzierbare Trainingsbelastung.

«  Kids trotzen Wind & Regen für...
 Kleines Sportfest zum Start  »