Recherche für zweite Auflage

Am 08.08.2012

Merian-Redakteur Knut Diers ist zur Zeit wieder auf Langeoog, um für eine zweite Auflage des Merian-Live! - Reiseführer Ostfriesland zu recherchieren. Neben der Aktualisierung der vorhandenen Daten ist er dabei auch immer auf der Suche nach neuen interessanten Geschichten.

Im Juli 2010 hatte er die erste recherche-Reise auf die Insel gemacht und auf Basis der Gespräche auf der Insel auch das Buch "66 Lieblingsplätze und 11 Originale" herausgegeben.

Am Dienstag besuchte er Torsten Weiler, Greenkeeper des Golfclub Langeoog und ließ sich die Heidschnuckenherde des Clubs zeigen, die auf besonders natürliche und schonende Art die Biotope der Anlage pflegt. Im Moment sind 28 Tiere auf der Insel und leisten sehr gute Arbeit für die Natur. "Wir sind wahrscheinlich der einzige Golfplatz mit 9 Löchern, der 30 Greenkeeper beschäftigt" stellt Torsten Weiler mit einem Augenzwinkern fest.

Die Heidschnucken sind dazu nicht nur schön anzuschauen, sie schmecken auch gut. Ihr Fleisch wird auf Langeoog im Panoramarestaurant Seekrug, im Restaurant Nauti-Lust und im Golf-Clubhaus Hansa-Café angeboten.

Beide Reisebücher von Knut Diers sind in der Buchhandlung Krebs erhältlich.

 

«  Bremische Kirche investiert 8...
 Sportabzeichentag - Das...  »