Neue Funbox kommt gut an

Am 15.02.2016 Von: Klaus Kremer

Die neue Funbox von ELIplay hat sich in Kinderspielhaus Spöölstuv am Kavalierpad spontan zur großen Hauptattraktion für die Mädchen und Jungen entwickelt, die hier spielen und toben, wenn das Wetter nicht mitspielt. Hier können sie rutschen, klettern, im Bällebad sitzen und krabbeln.

Das Angebot des früheren Spöölhus war nach der letzten Saison in die Spöölstuv umgezogen und in diesem Zuge war das beliebte Piratenschiff PETER PAN als neue weithin sichtbare Außenattraktion vor dem Haus aufgestellt worden.

Zusätzlich zum großen Bällebad und den weiteren bekannten Spielstationen war als Ersatz die Funbox angeschafft worden, die rechtzeitig vor den Karnevalstagen fertig gestellt worden war.

Der Umzug des Spöölhus ist Teil eines neuen Konzeptes der Kurverwaltung, das umfangreiche Angebot für Gäste in ausgewählten Liegenschaften zusammen zu führen und damit weiter zu verbessern. Gleichzeitig soll damit der Haushalt des Eigenbetriebs durch geringere Energiekosten und Abschreibungen nachhaltig saniert werden. Die bisherigen Gebäude waren zuletzt zwar alle genutzt, die zur Verfügung stehenden Flächen aber nicht ausgenutzt worden. Das Spöölhus wurde veräußert, um Schulden zu tilgen und dringend notwendige Investitionen zu tätigen. Nicht zuletzt im Freizeit- und Erlebnisbad und im Haus der Insel hatte es durch die Sparbemühungen der letzten Dekaden einen großen Investitionsstau gegeben.

«  Funkfortbildung bei der...
 1. Klasse feiert erstes...  »

Schriftgröße anpassen

Sollte der Text auf ihrem Gerät zu klein erscheinen, bietet Langeoog News in der Navigationsleiste auf der linken Seite über die Schaltfläche "AA" die Möglichkeit die Schriftgröße nach Ihren Bedürfnissen anzupassen.