LANGEOOG II im "Trockendock" Wattenmeer

Am 11.08.2012

Das Wattenmeer und die speziellen flachen Rümpfe der Fahrgastschiffe der Schiffahrt der Inselgemeinde mit geringem Tiefgang machen es möglich: Für eine Überprüfung der Ruderanlage von LANGEOOG II musste die Besatzung nicht die teure Fahrt zur Werft in Oldersum antreten. Sie ließ ihr Schiff am Rande des Fahrwassers nach Bensersiel trocken fallen, interessiert beobachtet von Gästen an Bord von LANGEOOG III, die uns das Foto schickten.

«  Kabelfernsehen war...
 Kids & Kuscheltiere in der...  »

Schriftgröße anpassen

Sollte der Text auf ihrem Gerät zu klein erscheinen, bietet Langeoog News in der Navigationsleiste auf der linken Seite über die Schaltfläche "AA" die Möglichkeit die Schriftgröße nach Ihren Bedürfnissen anzupassen.