Bauarbeiten auf Tjard-sin-Utkiek und Melkhörndüne

Am 17.02.2017 Von: Mayk D. Opiolla

An den Dünenüberwegen rund um Tjard-sin-Utkiek (alte Seenotbeobachtungsstation) werden von Mitarbeitern des Bauhofs zurzeit die schon lange maroden Zäune entfernt. Ein Ersatz ist nicht vorgesehen; laut Inselgemeinde hätten sich die Zäune als nicht notwendig erwiesen. Das Verbot, die Dünen zu betreten, wird mit der Entfernung des Zaunes aber natürlich nicht aufgehoben! Gerade auf dem Utkiek fallen die Dünen links und rechts teilweise steil ab; Dornengestrüpp inklusive. Daher sollte es, abgesehen von der Bewahrung der Stabilität der Dünen und dem Schutz der Tiere und Pflanzen, jedem Wandernden einleuchten, sich auch ohne sichtbare Begrenzung an das Verbot zu halten. 

Auch alle anderen Anlagen rund um den beliebten Ausguck werden zurzeit auf potentielle Sicherheitsrisiken überprüft und ggf. entfernt. 

Für die bisher sehr unterschiedlich gestalteten (und erhaltenen) Bänke gibt es bald einheitlichen Ersatz. 

Auf der Melkhörndüne werden in Kürze vergleichbare Maßnahmen in die Wege geleitet: Auch hier sollen Zäune und Bänke überprüft und ggf. ersetzt werden. 

 

 

 

«  Langeoog News Wochenzeitung...
 Inselmaler zu Besuch in...  »

Schriftgröße anpassen

Sollte der Text auf ihrem Gerät zu klein erscheinen, bietet Langeoog News in der Navigationsleiste auf der linken Seite über die Schaltfläche "AA" die Möglichkeit die Schriftgröße nach Ihren Bedürfnissen anzupassen.

Bedienung der Fotogalerie

Die Langeoog News-Fotogalerie öffnet man durch Klick auf eines der Vorschaubilder. Das Blättern durch die Bilder ist komfortabel auf verschiedene Arten möglich:

  • am Bildschirmrand gibt es Pfeile, auf die man klicken kann...
  • man kann die Pfeiltasten der Tastatur verwenden
  • man kann die Bilder zur Seite "wischen"

Das Schließen der Bildergalerie ist ebenfalls unterschiedlich möglich:

  • durch Klicken auf das X oben rechts in der Ecke
  • durch Drücken der Taste Esc auf der Tastatur
  • durch wischen des Bildes nach oben.

Neue Funktionen gibt es ebenfalls oben rechts in der Ecke:

  • Speichern der Bilder
  • Teilen auf Facebook und Twitter